Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com

Verkehrswert für Ihr Haus ermitteln

Verkehrswert Haus

Bei dem Verkehrswert eines Hauses handelt es sich um den im Verkaufsfall voraussichtlich am Markt erzielbaren Preis. Wer mit dem Gedanken spielt, sein Haus zu verkaufen, sollte den Verkehrswert des Hauses rechtzeitig schätzen lassen, damit er das Haus nicht zu teuer oder zu billig am Markt anbietet.

Ausserdem erfährt der Eigentümer im Rahmen einer Immobilienschätzung durch einen Profi, wie mögliche Kaufinteressenten die Immobilie sehen, ob vor Verkauf noch etwas an der Immobilie gemacht werden sollte, etc.

Mit welchem Verfahren wird der Verkehrswert eines Hauses bestimmt?

Häuser werden in der Regel im Sachwertverfahren oder im Vergleichswertverfahren geschätzt. Eine Bewertung im Ertragswertverfahren käme nur in Betracht, wenn ein Haus vermietet ist, d.h. insbesondere bei einem Mehrfamilienhaus. Für Einfamilienhäuser oder Doppelhaushälften ist das Ertragswertfahren in der Regel nicht geeignet, da freistehende Häuser schlechte Kapitalanlagen sind und, wenn überhaupt, nur temporär vermietet werden, bis es der Eigentümer wieder selber bewohnt.

Verkehrswert Haus – welche Rolle spielt das Grundstück?

Das Grundstück spielt bei der Verkehrswertermittlung eine grosse Rolle. Ist ein Haus in einem sehr schlechten Zustand und potentielle Käufer würden das Haus abreissen, dann ergibt sich der Verkehrswert aus dem Grundstückspreis abzüglich der Abrisskosten. Aber selbst wenn ein Haus erhaltenswert ist, können der Verkehrswert des Grundstücks und der Sachwert des Hauses nicht einfach addiert werden, um den Verkehrswert des Hauses zu ermitteln. Jeder Schätzer sollte sich die tatsächlich realisierten Verkaufspreise für vergleichbare Häuser anschauen und als Bewertungsmassstab berücksichtigen. Gerade in ländlichen Regionen lässt sich der Sachwert des Hauses oft nicht realisieren.

Wie wird der Verkehrswert des Hauses konkret ermittelt?

Im ersten Schritt wird ein Termin vor Ort vereinbart, bei dem der Schätzer eine Bestandsaufnahme vornimmt. Anhand von Checklisten klärt er wichtige Punkte und Fragen, zunächst zum Grundstück und seiner Lage:

  • Nähe zu Schulen, Kindergärten, Einkaufsmöglichkeiten, Grünflächen, etc.
  • Anbindung an den öffentlichen Verkehr
  • Ausrichtung des Grundstücks, z.B. ist der Garten am Nachmittag besonnt?
  • Ist der Garten gross genug für Kinder?
  • Lässt die Bebaubarkeit des Grundstücks einen Anbau zu?
  • Kann auf dem Grundstück ein PKW abgestellt werden, etc.

Nach dem Grundstück wird im Rahmen der Verkehrswertschätzung das Haus genau untersucht. Häufige Fragen und zu untersuchende Punkte sind beispielsweise:

  • Baujahr, Wohnfläche, Ausbaumöglichkeiten
  • Isolation von Wänden, Dach und Keller
  • Ist der Keller trocken? Ist das Dach dicht oder muss es erneuert werden?
  • Wie wird das Haus beheizt? Wie alt ist die Elektrik?
  • Wie alt sind die Wasserleitungen, sind es noch Bleileitungen?
  • Sind die Fenster aus Holz oder Kunststoff? Steht eine Renovation an?
  • Müssten Fussböden, Küchen und Bäder bald erneuert werden?
  • Ist der Grundriss modern? Welche Änderungsmöglichkeiten gibt es?
  • Sind die Kinderzimmer gross genug? Gibt es eine Wohnküche, etc.
  • Ist das Haus hell? Hat es einen besonderen Charme, einen Wintergarten, etc.

Verkehrswert Haus – der Markt macht den Preis

Verkehrswert Haus

Letztlich ist ein Haus nur zu dem Preis zu verkaufen, den ein Käufer maximal dafür bezahlen will.

Anders ausgedrückt:

Der Markt macht den Preis und bestimmt den Verkehrswert. Deswegen sollte ein Haus im Rahmen der Verkehrswertschätzung immer mit ähnlichen Immobilien verglichen werden.

Die wichtigsten Fragen dabei:

  • Zu welchen Preisen wurden vergleichbare Häuser verkauft?
  • Welche Zu- oder Abschläge müssen für die Vergleichbarkeit mit anderen Häusern berücksichtigt werden, z.B. Wertminderung bei fehlendem Kinderzimmer, aber Wertzuschlag für die Dachterrasse, etc.?
  • Welche Kosten entstünden einem Käufer für Renovation oder Sanierung?
  • Wie ist die aktuelle Angebots- und Nachfragesituation?
  • Welcher Preis ist wirklich durchsetzbar?

Bitte kontaktieren Sie mich für eine Terminvereinbarung für eine kostenlose Verkehrswertschätzung meines Hauses.

Ihr Haus

Ihre Kontaktdaten

100 % sichere Datenübertragung
100 % unverbindlich
100 % kostenlos
Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 5 von 5 Punkten (1 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)