Kostenlos anrufen
Ausgezeichneter Service von immoverkauf24 durch ausgezeichnet.org
Zertifizierte Sicherheit von immoverkauf24 durch comodo.com
  1. immoverkauf24immoverkauf24 Startseite
  2. Services
  3. News
  4. Immobilienmarkt Schweiz: Große Unterschiede bei Immobilienschätzung

Immobilienmarkt: Grosse Unterschiede bei Immobilienschätzung

Trends 18.08.2017 Alexander Matzkewitz
Immobilie Bewerten

Der Schweizer Hypothekenvermittler Moneypark hat mit einer Studie die Immobilienschätzungen von 300 realen Kundenfällen seitens Banken und Versicherungen verglichen. Bei jeder dritten Schätzung waren die Immobilienpreise der Immobilie unterschiedlich. Und das mit grossen Preisspannen. So wurde ein Einfamilienhaus im Aargau von Kreditinstitut A auf 1,2 Millionen Franken geschätzt, von Kreditinstitut B jedoch auf 1,5 Millionen – trotz ähnlichem Bewertungsmodell. Geschätzt wurden die Angebotspreise in Bezug auf Grösse, Lage, dem Baustandart oder der infrastrukturellen Anbindung. Doch wie kommen bei einer Immobilienschätzung horrende Preisunterschiede zustande?

10 Prozent Differenz bei Immobilienschätzung und Verkaufspreis sind üblich

Zunächst bleibt festzuhalten, dass bei einer regulären Immobilienschätzung durchaus horrende Preisunterschiede zustande kommen können. ,,Abweichungen in der Höhe von knapp 10 Prozent des Verkaufspreises sind üblich“, so Moneypark. Im Schnitt liegt der Schätzungsunterschied der Kreditinstitute laut Studie bei 95.000 Franken. Zustande kommen die Unterschiede durch den Faktor Mensch. Zwar sind die Schätzungsmodelle digitalisiert, eingegeben werden alle Daten jedoch durch die einzelnen Immobilienmakler oder Bankexperten. Die Lage einer Immobilie wird demnach trotzdem auf der Grundlage einer individuellen Einschätzung beurteilt. Zudem werden einzelne Kriterien wie beispielsweise die Bedeutung von ,,Seesicht“ oder ,,Lärmbelästigung“ unterschiedlich gewichtet, was ebenfalls andere Werte erklärt. Denn je besser die Lage einer Immobilie desto höher ihr Preis. Werden also einzelne Eingaben durch den jeweiligen Schätzer optimistischer beurteilt, kommt auch ein höherer Wert zustande. Somit arbeitet jedes Modell mit einer eigenen Datenbasis. Wieviel eine Liegenschaft in der Regel wert ist, hängt auch mit dem Preisniveau des lokalen Immobilienmarktes zusammen. Ein kompetenter Experte, welcher den Wert der Immobilie schätzen soll, sollte sich also auch mit dem lokalen Preisniveau auskennen um einen möglichst genauen Wert zu bestimmen.

Hinweis von immoverkauf24:

Wer seine Immobilie verkaufen möchte, sollte sich bereits im Vorfeld über ihren Wert informieren. Ein kompetenter und zuverlässiger Immobilienmakler kann dabei helfen den Wert einer Immobilie zu schätzen. Mit unserer Maklerempfehlung finden Sie hierfür den passenden Experten aus Ihrer Region!

Bewertung
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5

Bewertung dieser Seite: 4 von 5 Punkten (6 Bewertungen)

Finden Sie diese Seite hilfreich? Geben auch Sie mit einem Klick auf die Sterne Ihre Bewertung ab.
(1 Stern: Wenig hilfreich, 5 Sterne: Sehr hilfreich)